Day: June 4, 2020

Präsident baut das Weiße Haus zur Festung aus: Truppen

Präsident baut das Weiße Haus zur Festung aus: Truppen werden auf dem Gelände stationiert, ein massiver Metallzaun umgibt jetzt das Gelände und Betonsperren werden errichtet. hat wohl Angst, dass ihn das Volk teert, federt und aus der Stadt jagt!

Twitter erwägt Sperrung der Massenmörders Donald

Twitter erwägt Sperrung der Massenmörders Donald . Dann gibt es hier aber eine riesige Party 🥳🤡🤯

Hier ein leckeres Rezept für Waffeln: Eier (3) Zucker

Hier ein leckeres Rezept für Waffeln: Eier (3) Zucker (125 g.) Vanillezucker (1 Pk) Margarine (125 g.) Backpulver (1 TL) Mehl (250 g.) Milch (250 ml.) Salz (1 Prise) Mixen und portionsweise im gefetteten Waffeleisen goldgelb backen. Ich wünsche gutes Gelingen

“Ich wünsch’ mir ‘ne kleine Miezekatze Für mein Wochenendhaus

“Ich wünsch’ mir ‘ne kleine Miezekatze Für mein Wochenendhaus Der schenk’ ich eine Luftmatratze Und eine Spielzeugmaus”

Warum können wir den bei B2B Geschäften nicht abschaffen?

Warum können wir den bei B2B Geschäften nicht abschaffen? Ist eh ein durchlaufender Posten. Ernsthafte Frage.

Danke für die Ergänzung. Meine Tochter kam soeben mit

Danke für die Ergänzung. Meine Tochter kam soeben mit Freunden von der -Demo zurück. Eine beeindruckende Kundgebung gegen Rassismus und für Menschenrechte!

Jeder der dunkelhäutige oder ausländische Menschen

Jeder der dunkelhäutige oder ausländische Menschen gewalttätig rassistisch angeht und auf unmenschlichste Art behandelt, soll als verkackter nutzloser Rassist in den Knast und nie mehr raus kommen. ❗NEIN ZU RASSISMUS❗ ❗WE ARE ALL HUMAN ❗

Es hat bis 20:50 Uhr gedauert, bis dem ersten Nerd

Es hat bis 20:50 Uhr gedauert, bis dem ersten Nerd auffällt, dass die Ladies “nicht so intelligent sind”. Respekt.

Ich hatte eine Idee! Menschen die mich kennen gucken

Ich hatte eine Idee! Menschen die mich kennen gucken an der Stelle skeptisch und gehen unauffällig in Deckung.

„Ich hab mal ein kleines Buchgeschäft gehabt, dann

„Ich hab mal ein kleines Buchgeschäft gehabt, dann ist der Herr Jeff Bezos vor der Tür gestanden und hat lachend mit einem Ziegelstein die Scheiben eingeschlagen“, erzählt die arbeitslose Buchhändlerin Chelsea Rodnick, 56, aus Boston.