ist, wenn man in Filmen, Print oder Werbung peinlichst

ist, wenn man in Filmen, Print oder Werbung peinlichst

ist, wenn man in Filmen, Print oder Werbung peinlichst darauf achtet anstelle der realen Einwohner die gesamte Weltbevölkerung abzubilden. Die Produzenten dieser Multi-Kulti-Schaufenster merken nicht mal, dass sie die Frage nach der Rasse in den Mittelpunkt stellen.