Wäre mit 17 zur Schule gegangen, statt Unternehmensberater

Wäre mit 17 zur Schule gegangen, statt Unternehmensberater

Wäre mit 17 zur Schule gegangen, statt Unternehmensberater zu spielen, hätte er heute gewusst, was auf dem Spiel steht.
Diese opportunistischen und mit keinem Selbstzweifel behafteten politischen Dampfplauderer haben in der Politik nix zu suchen.